Totenstille

IMG_20180418_080803__01IMG_20180418_080655

Ich frage mich, wie sich der zukünftige Verkehr entwickeln wird. Ich habe gelernt, so nahe an einer Straße zu schlafen, aber es hat Zeit gebraucht. Ich bin auf einer Insel aufgewachsen, die nachts pechschwarz und totenstill ist. Erst als ich auszog, verstand ich, wie ungestört ich in der Nacht gewesen war.

Wenn Elektroautos unsere Zukunft sind, dann werden Städte viel leiser sein. Es ist jedoch offensichtlich, dass die Menschen lernen müssen, über die Schultern zu schauen, bevor sie die Straße überqueren, da Elektroautos nicht mehr Lärm machen als Fahrräder.

Oder vielleicht werden Städte mehr wie die holländischen und belgischen, wo Innenstädte Autos verboten haben und nur öffentliche Verkehrsmittel erlauben.

Wahrscheinlich wird es eine Mischung aus allem geben – weniger Verkehr, andere Arten von Autos und mehr öffentliche Verkehrsmittel. Diese Trendaufklärung gilt jedoch nur für Städte. Außerhalb der Städte werden die Dinge wahrscheinlich gleich bleiben, es ist definitiv nicht möglich, einen normalen Job ohne Auto zu haben, wo meine Kindheitinsel ist. Aber da kann man sowieso gut schlafen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s