Ein Sonnenuntergang in der Außenwelt

Ich dachte, ich hätte jetzt eine bestimmte Portion Arbeit fertig gemacht, aber es braucht noch viel Energie. Trotz der Sonne draußen bewegte ich mich in den letzten Tagen in einem dichten Nebel. Schlafen kann solche Dinge anscheinend nicht heilen, ich muss etwas anderes versuchen.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Jens · Mai 23

    Nur Mut zur Lücke! (So halte ich es eben)
    Aber eine kleine Auszeit „Fika“, zur Not auch ohne Kaffee, sollte helfen.🤖

    Gefällt mir

  2. Marina · Mai 23

    Ohne Fika konnte ich nie etwas erreichen 🇸🇪

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s