Forschung im Museum

IMG_20190108_152102.jpg

Die Reise nach Berlin war toll, aber auch anstrengend. Wir hatten gute Diskussionen über die Zusammenarbeit auf ihrer neuen Forschungsausstellungsbereich. Als ich gegen Mitternacht nach Hause kam, bin ich sofort eingeschlafen und habe fast 10 Stunden geschlafen. Ich wusste nicht, wie anstrengend diese Dinge sind, aber sie machen auch viel Spaß und helfen mir, neue Fähigkeiten zu entwickeln. Ich lerne viel über Projektmanagement in meiner neuen Funktion als Vorsitzender.

Der Soundtrack von heute:

Advertisements

Ein Monat ohne festen Zeitplan

IMG_20190101_160527__01.jpg

Hier ist ein Selbstporträt aus der Lee Bul-Ausstellung im Gropius Bau von letzter Woche 🙂

Heute hatte ich ein Gespräch mit meinem Professor und Studenten, was wirklich gut lief. Ich denke, das ist die einzige normale Arbeit, die ich diesen Monat machen werde. Morgen werde ich für das bereits erwähnte Museumsprojekt nach Berlin zurückkehren.

Im Laufe dieses Monats werde ich mit verschiedenen anderen Personen und Organisationen eine Reihe von Diskussionen über zukünftige Projekte führen. Ich werde so wenig Zeit im Büro verbringen, dass ich es fast vermisse.

Ehrendoktorwürde

Am Sonntag wurde Donald Tusk zum Ehrendoktor der TU Dortmund ernannt. Es gab zuerst eine Zeremonie an der Universität und dann eine Veranstaltung im Konzerthaus. Sie waren beide sehr beeindruckend, er ist ein sehr talentierter Redner. Die Musik war so schön wie immer. Das Studentenorchester und der Studentenchor spielten Gaudeamus igitur, O fortuna und das Europahymne.

Praktische Probleme

Ich kann keine weiteren Fotos hochladen, WordPress gab mir nur eine begrenzt Menge an Datenspeicherung. Vielleicht sollte ich einen neuen Blog erstellen? Für Fotos bis dahin könnt ihr mir auf Instagram folgen.

Meine Interaktion mit den Werkstattmännern die letzte Zeit war übrigens eine gute Übung. Ich habe viele neue Wörter gelernt, da sie kein Englisch sprechen. Niemand konnte Gewinde übersetzen, aber jetzt ist es Klar. Das Wort des Tages.

Alles ist zu schnell

IMG_20181204_142754__01__01__01.jpg

Ich bin heute um halb drei zur Arbeit gegangen. Ich glaube, die Sonne war schon hinter dem Horizont unterwegs. Zumindest sieht dieses Foto, das ich während meines Spaziergangs gemacht habe, so aus. Es gibt so viele Dinge, die ich in kurzer Zeit machen möchte und muss. Ich habe noch nicht alle angefangen. Bin ich zu langsam oder ist die Zeit zu schnell?

Ich plane vier verschiedene wissenschaftliche Artikel und drei verschiedene nichtwissenschaftliche Artikel. Ich organisiere mehrere Meetings, darunter im nächsten Sommer eine Konferenz. Ich werde an der Planung einer Ausstellung für das Museum für Naturkudne in Berlin teilnehmen (die sich sehr aufregend anfühlt). Ich versuche auch, meinen Studenten zu helfen (aber ich denke, ich helfe ihnen zu sehr).

Ich will mehr Zeit!

Manchmal ist Zeit nötig

IMG_20181128_144937__01.jpg

Ich kam gerade aus dem Untergrund zurück. Ich besuchte wieder die mechanische Werkstatt und anscheinend werden die Dinge für den Roboter erst Anfang nächsten Jahres erledigt. Schade, aber manche Dinge brauchen Zeit.

Wieder in Duisburg

IMG_20181124_190502__01.jpg

Noch ein Duisburger Wochenende. Der Weihnachtsmarkt ist ganz nett, es gibt dort auch einen veganen Markt. Ich habe viel Deutsch zu sprechen geübt. Wie üblich vermutete man, dass ich aus den Niederlanden komme. Vielleicht ist der schwedische Akzent nicht so üblich.